Trends in der visuellen Gestaltung im Jahr 2017

coollogo_com-2522371

In den letzten Jahren hat sich das Design signifikant verändert und durchlief eine Entwicklung vom Minimalismus bis zum sog. Flat-Design. Interessant ist auch die Tatsache, dass Vielen das heutige Design nicht zusagt, weil es keine konkrete Botschaft vermittelt.

Die Nutzer zieht eher ein Design an, dass sich an die Wirklichkeit anlehnt, egal ob diese „Wirklichkeitstreue“ mithilfe einer Applikation geschaffen wird, bei der virtuelle Wirklichkeit oder künstliche Intelligenz eingesetzt werden, und daher an das tatsächliche Leben erinnert, oder ob es sich um eine Verpackung handelt, die ein Produkt eher enthüllt anstatt den Inhalt der Verpackung darzustellen.

Man sucht etwas Authentisches, egal ob wirklich oder erfunden,  und dies ist heutzutage die Grundlage für aktuelle Trends im Design.

RÜCKKEHR IN DIE 90-ER JAHRE

Man könnte sagen, dass die Nostalgie, in irgendeiner Form, nie aus der Mode kam. Die Generation X ist inzwischen groß und berufstätig geworden, und dies versetzt uns in die ersten Jahre des Internets und die einfachen Farbkombinationen aus jener Zeit zurück.  Das Design ist in den letzten Jahren so minimalistisch geworden, dass jede Abkehr davon  – wie die Verwendung  von kraftvollen Farben oder winzig kleine Schönheitsfehler – eine sehr wirkungsvolle Botschaft vermitteln.

90s retro 2

ABNEHMENDE BEDEUTUNG DES BRANDINGS

Immer mehr Unternehmen versuchen den Anforderungen ihrer Kunden in puncto Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Dies bedeutet, dass Informationen immer zugänglicher werden und die verwendeten Zeichen sind viel einfacher, während der Inhalt zum Dreh- und Angelpunkt wird. Gleichzeitig verliert das Branding zunehmend an Bedeutung. Die Unmittelbarkeit wird zum Hauptunterscheidungsmerkmal,  und dies lässt sich mit allen möglichen Aspekten der Geschäftstätigkeit verbinden, oder sogar ins Design einfügen. Wir sind nun an dem Punkt gelangt, wo man sich von den Mitbewerbern eher dadurch abhebt, dass man kein auf Anhieb  erkennbares gebrandetes Produkt hat.

debranding 3

EXPLOSION VON FARBEN

Die Farbe ist nicht nur ein Bestandteil eines Bildes. Sie ist der Star. Die zunehmende Feinfühligkeit bei der visuellen Gestaltung  hat uns ermöglich, dass wir heute Farbe entgegen allen bekannten Regeln verwenden und Farben miteinander kombinieren, die eigentlich gar nicht zueinander passen. Bei diesem Trend kommen die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten des Bildes eben dadurch zum Tragen, dass die konventionelle Farbverwendung und die Theorie „wie etwas aussehen sollte“ über Bord geworfen werden. Die Farbe bringt nun das Design in Bewegung und beherrscht die Komposition.

336f7c711f8610e94eb07a4c4c5ba915

PANTONE #FTW

Pantone hat 2017 die zart-grüne Farbe namens Greenery  zur Farbe des Jahres gekürt, die für Neuanfänge, Frische und Umweltschutz steht. Dieser frische und dynamische gelbgrüne  Farbton erinnert an den ersten Frühlingstag, und lässt uns gleich die Lust tief einzuatmen verspüren, oder in der Natur zu wandern und man fühlt sich sofort wieder frisch und munter.

Neben diesem Farbton werden auch dunklere Nuancen ‒ wie Khaki oder Olivengrün ‒ zusammen mit Ziegelrot, Kastanienbraun oder Kohlegrau verwendet, um die üppigen erdfarbenen Stoffe und Materialien zu beleben.

preuzmi